Niemand ist eine Insel

by Weissgarnix on 20. November 2017

Jamaika ist tot. Als Regierungsprojekt. Oder besser: Als Angela Merkels kopfloser Versuch, an der Macht zu bleiben. Nicht nur als Bundeskanzlerin, auch als Matriarchin der CDU. Gescheitert. Bei Anne Will hatten sie es zuvor schon mal gesagt. Deutlich: “Wenn Merkel eine Idee gehabt hätte, was sie mit einer solchen Regierung erreichen will…”. Hatte sie aber nicht. Führung Fehlanzeige. Totalausfall. Lustloses Dahintreiben zwischen planlos und alternativlos.

Da die SPD vermutlich nicht schon wieder Todessehnsucht hat, wird sie bei ihrem Nein zur GroKo bleiben. Ausser vielleicht, wenn Merkel hinschmeisst und eine Kramp-Karrenbauer den Schulterschluss mit Schulz und Nahles hinbekommt. Möglich. Aber nicht wahrscheinlich.

Morgen werden die Zeitungen drucken, wie Neuwahlen konkret ablaufen.

{ 236 comments }

Herr Professor schafft das Triple…

by Weissgarnix on 17. November 2017

Ich habe keinen blassen Schimmer, was der Leipziger Jura Prof da in der FAZ über die Afrikaner zum Besten gibt, denn ich habe den Artikel noch nicht gelesen. Ich kann mir allerdings denken, was da steht.

Wie auch immer, die FAZ Leserschaft scheint sich sehr für seine gelehrigen Worte zu erwärmen, denn Herr Professor schafft, wovon Gardiola und Ancelotti nicht mal träumen durften…

Bildschirmfoto 2017-11-17 um 19.43.00

 

{ 385 comments }

Einen Tod werden sie sterben, eine Hochzeit ausrichten müssen

November 17, 2017

Meine These seit langem lautet: Die SPD kann mit der CDU zu einem Mitteblock fusionieren oder untergehen. Für mich ist ersteres noch immer das nahe liegende Szenario, weil einerseits die SPD ihre Agenda 2010 nie wieder ganz aus den Knochen bekommen wird und andererseits die Sozialdemokratisierung der CDU, auch nach Merkel, irreversibel ist. Die Mitte […]

Read the full article →

Leonardo toppt Neymar

November 16, 2017

Knapp 400 Millionen Euro wurden gestern Nacht auf den Tisch gelegt für ein einziges Tor Gemälde von Leonardo da Vinci. Noch nicht mal das Gemälde, das mit dem ins Narrenkastel schauenden Androgynen, das im Louvre hängt. Nein, ein ganz anderes, “Salvator Mundi”, dessen einzigartiger Vorzug es war, noch in Privatbesitz und damit a priori käuflich […]

Read the full article →

Köln Ecke Hildesheim

November 15, 2017

Ein Artikel im Hamburger Abendblatt berichtet über das herzzereißende Ende einer unglücklichen Liebesgeschichte: “Bei einem Flirtversuch einen Korb zu bekommen, gefällt sicher keinem Mann – egal welchen Alters. Doch die einen können besser mit der Abfuhr umgehen als die anderen.” Worum könnte es in dem Artikel gehen, fragt man sich. Um das verzweifelte Leiden eines jungen Werthers, der […]

Read the full article →

Was macht der beste Papi der Welt…

November 12, 2017

… wenn die Mama mit ihrer Studienfreundin aus Wien in downtown München um die Häuser zieht? Er zeigt den Kindern, wie flexibel und spontan das moderne Patriarchat essentielle Dinge handhaben kann…

Read the full article →

(Bitte) Empört Euch (nicht mehr)

November 12, 2017

Es muss so Ende 2010 oder Anfang 2011 gewesen sein. Da hatte Schirrmacher (Gott hab ihn selig) einen Gedanken entwickelt, dass angesichts der Finanzkrise 2008, die für ihn selbst eine merkliche Zäsur seines Denkens darstellte, Menschen sehr hohen Alters eine einzigartige Lebenserfahrung teilen müssten. Nämlich die, stark vereinfacht gesprochen, dass ihnen mit WKI, WKII, Great […]

Read the full article →

War früher alles besser?

November 11, 2017

Seit Anfang des Jahres habe ich mit Christian Topnik einen eigenen Podcast mit dem Titel “Die Sache ist die” gestartet. Wir unterhalten uns in jeder Folge über ein Thema das die Gesellschaft bewegt. Abgeleitet von einer These versuchen wir auf unterhaltsame Art Gründe und Profiteure gesellschaftlicher Phänomene zu identifizieren. In der aktuellen Episode 6 befassen […]

Read the full article →

Mal kurz #metoo, aber bedroht durch Islam forever

November 4, 2017

Ich biete eine Wette an. Das heißt, genau genommen biete ich sogar 2 Wetten an. Ich wette nämlich einerseits, dass sich die aktuelle Woge der #metoo-Empörten in Kürze verflachen und alsbald komplett verlaufen wird. Und zwar ohne einen nennenswerten gesellschaftlichen Impact nach sich zu ziehen. Keine politischen Debatten, keine neuen Gesetze. Keine anhaltende Veränderung des gesellschaftlichen Diskurses […]

Read the full article →

Bürger Roms – oder doch nicht?

Oktober 27, 2017

Erneut muss ich Euch mit biographischen Details aus meinem Leben langweilen, um einen griffigen Einstieg ins Thema zu finden: Ich habe im Laufe meiner Berufslaufbahn mehrere Jahre jeweils in Deutschland, Polen, Frankreich und Belgien gelebt. Als ich nach Deutschland kam (März 1992), war Österreich weder in der EU noch gab es den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR). Es […]

Read the full article →