Phantasielosigkeit der Geheimdienste

Juli 8, 2014

Spionage ist bekanntlich das zweitälteste Gewerbe und daher nicht das Erstaunliche an den Enthüllungen von Edward Snowden. Das betrifft auch die Geschichte des deutschen Auslandsnachrichtendienstes BND, die Wolfgang Michal in seinem Blog beschreibt. Der BND kooperiert bis heute mit den Kollegen von CIA und NSA. Mit der Totalüberwachung der Online-Kommunikation geriet aber gerade diese Kooperationsbeziehung […]

Read the full article →

Lothar Dombrowski klärt auf

Juli 1, 2014

Quelle: GLS Bank Georg Schramm alias Lothar Dombrowski erklärt mit Hilfe von Frank Schirrmacher und Warren Buffett den neuen Krieg zwischen Arm und Reich. Beitrag von Georg Schramm alias Lothar Dombrowski from GLS Bank on Vimeo.

Read the full article →

Wem steht Michael Bradley im Weg?

Juni 27, 2014

Beim Spiel Deutschland – USA hatte meine Tochter einen gewichtigen Einwand zu machen. Ihr ging Michael Bradley auf die Nerven, weil er die Deutschen andauernd am Torerfolg hinderte. Er solle endlich verschwinden. Natürlich haben alle gelacht. Schließlich ist das die Aufgabe eines defensiven Mittelfeldspielers. Den Gegner am Torerfolg zu hindern. Merkwürdigerweise lacht aber niemand über […]

Read the full article →

Stefan Kornelius als Miniaturausgabe Otto von Bismarcks

Juni 26, 2014

Die Süddeutsche Zeitung hat heute den Vogel abgeschossen. Es geht dabei aber nicht um ein Schützenfest im Sauerland. Das könnte man noch ertragen. Vielmehr hat sich deren führender Außenpolitiker Stefan Kornelius mit der Nominierung Jean-Claude Junckers zum EU-Kommissionspräsidenten durch den Europäischen Rat beschäftigt. Man ist es gewohnt, und es ist auch unvermeidlich, dass in solchen […]

Read the full article →

Fußball und Rationalität

Juni 24, 2014

Im Begriff Mythos steckt schon die Enttarnung und damit sein kritisches Potential. Bis dahin verwechselt man ihn mit der Wirklichkeit. Im Fußball sind Mythen besonders lebendig. Er ist ein Teil der Volks- und Massenkultur geworden und daher heute von einzigartiger Bedeutung. Selbst Menschen, die sich ansonsten nicht für Fußball interessieren, lassen sich bei einer Weltmeisterschaft […]

Read the full article →

Welt im Chaos? Oder ist Europa nur zu blöd?

Juni 23, 2014

Barack Obama ist wirklich nicht zu beneiden. In der Ukraine findet er keine Lösung. Im Mittleren Osten fällt mit dem Vormarsch von ISIS das etablierte Staatensystem auseinander. Und in Südostasien testet die Großmacht China mit gezielten Nadelstichen in Konflikten mit Japan, Vietnam und den Philippinen die USA als pazifische Ordnungsmacht. Obama hat seit seinem Wahlsieg […]

Read the full article →

Fragen und Antworten

Juni 13, 2014

Gestern ist Frank Schirrmacher gestorben. Nach meiner Erfahrung hätte er auf so ein Ereignis mit Fragen reagiert, deren Antworten er noch nicht wusste. Was bedeutet das für diese Gesellschaft, wenn einer ihrer besten Köpfe mit 54 Jahren unerwartet stirbt? Schirrmacher war nicht nur Journalist und Publizist, sondern hat die Debattenstruktur und damit die politische Agenda […]

Read the full article →

Ein Gespenst namens ISIS im Irak

Juni 12, 2014

Manchmal tauchen Gespensterarmeen in den Medien wie der fliegende Holländer auf. So wird in den vergangenen Tagen der Irak zum Thema, weil es einer islamistischen Organisation namens ISIS gelungen ist, Mosul einzunehmen. Die zweitgrößte irakische Stadt liegt an der Schnittstelle zwischen den autonomen Kurdengebieten und dem formal von einer Zentralregierung in Bagdad beherrschten Staat. Sie […]

Read the full article →

Die Reise ins Silicon Valley

Juni 12, 2014

Heute Abend bin ich zu Gast bei DRadio Wissen in der Sendung “Eine Stunde Was mit Medien” dem Medienmagazin mit Daniel Fiene und Herrn Pähler. Wir plaudern ein wenig über Technologie, Start up’s und meine dreimonatige Reise durch das Silicon Valley. Die Sendung gibt es auch später zum nachhören.

Read the full article →

Vor der EZB-Entscheidung oder: Wie funktioniert der Kapitalismus?

Juni 5, 2014

Heute ist die EZB von besonderem Interesse. Manche Leute halten bekanntlich deren Präsidenten Mario Draghi für einen “Magier”, weil er im Sommer 2012 mit seiner Patronatserklärung zugunsten von Euro-Staatsanleihen die grassierende Ungewißheit über die Zukunft der Eurozone schlagartig beendete. Man kann nun einmal nicht gegen eine Zentralbank in ihrer Währung spekulieren. Diese Banalität ist das […]

Read the full article →