Wie man den Krieg verhindert

Februar 6, 2015

Manchmal gibt es erhellende Momente. Während die Bundeskanzlerin mit dem französischen Staatspräsidenten nach Moskau fährt, hat der ehemalige schwedische Ministerpräsident Carl Bildt der FAZ anlässlich der Münchner Sicherheitskonferenz ein Interview gegeben. Er bringt dort zum Ausdruck, was in der Ukraine-Krise das Problem ist. “Ist ein Krieg zwischen dem Westen und Russland noch undenkbar? Leider nicht. […]

Read the full article →

Ein Szenario zur Ukraine. Ein Gastbeitrag von Hans-Jochen Luhmann

Februar 5, 2015

Politische Krisen können eine Eigendynamik gewinnen, die sich sehr schnell verselbständigen kann. Politische Akteure geraten dann in Versuchung nach den Handlungsmustern zu agieren, die ihr bisheriges Verhalten schon bestimmten. Die Eskalation erscheint unvermeidlich, trotz der unabsehbaren Folgen. Dafür benötigt man allerdings eine Voraussetzung. Die psychologische Gewöhnung an dieses Szenario. Die politische Handlungsfreiheit wird durch einen […]

Read the full article →

Der deutsche Hegemon in seiner Gartenzwerg-Idylle

Februar 4, 2015

Mark Schieritz und Marcus Gatzke haben heute auf Zeit online den griechischen Finanzminister Yanis Varoufakis interviewt. Die zentrale Passage in dem Interview betrifft die Rolle Deutschlands. Er formuliert sie als die eines Hegemon. “Deutschland ist das mächtigste Land Europas. Ich glaube, dass die EU davon profitieren würde, wenn Deutschland sich als Hegemon verstünde. Aber ein […]

Read the full article →

Wut der Griechen oder Wut auf die Griechen?

Februar 2, 2015

Die Nacht war kurz gewesen. Daher hier nur der Hinweis auf meine Frühkritik zu Jauch und die Altpapier-Kolumne.

Read the full article →

Abendland, Manndeckung und Europa: Blockierte Transformation. Ein Gastbeitrag von Gerald Fricke.

Januar 30, 2015

Die neue Regierung in Athen ist noch nicht einmal eine Woche im Amt. Aber die Aufregung, die sie auslöst, könnte sicher den Empörungsjahresbedarf so manches Ministers in Berlin decken. Ein gutes Beispiel dafür war gestern Abend die Sendung von Maybrit Illner gewesen. Dort erlebten wie jenes Schauspiel, das uns auch in den kommenden Wochen und […]

Read the full article →

Außenpolitik als die Kunst des Möglichen – oder doch besser Malen nach Zahlen?

Januar 29, 2015

Bismarck nannte seine Außenpolitik einmal als das “Spiel mit den fünf Bällen”. Es ging ihm darum, im Konzert der Großmächte die prekäre Lage des Reiches durch seine Bündnispolitik auszutarieren. Ob ihm das gelungen war, oder er nicht gerade deshalb die spätere Isolierung des Reiches zu verantworten hatte, ist unter Historikern bis heute umstritten. Unter heutigen […]

Read the full article →

Griechenland nach der Wahl: Alter Wein in neuen Schläuchen?

Januar 27, 2015

Mit dem Regierungswechsel in Griechenland beginnt eine neue Diskussion über die Zukunft des Landes. Daher sollte man noch einmal kurz klären, was eigentlich das Problem namens “Griechenland” gewesen ist. Griechenland war nämlich nicht die Ursache der Eurokrise gewesen, sondern lediglich ihr Auslöser. Es machte die Funktionsdefizite der EWWU deutlich und stellte damit zugleich ihre Zukunft […]

Read the full article →

Welche Unterschiede gibt es zwischen dem “World Economic Forum” und Pegida, außer bei der Ökobilanz?

Januar 22, 2015

In diesem Augenblick spricht in Davos beim World Economic Forum (WEF) die Bundeskanzlerin. Sie gehöre wegen ihrer erneuten Teilnahme “fast schon zur Familie”, so wurde sie vom Gründer des Forums, Klaus Schwab, begrüßt. Er hatte sich auch schon zu Pegida mit einigen bemerkenswerten Sätzen geäußert. “Die Welt: Meinen Sie damit Bewegungen wie die Pegida in […]

Read the full article →

Die “Ausgewogenheit” der Bundeszentrale für politische Bildung

Januar 21, 2015

Wer in Westdeutschland aufgewachsen ist, kennt noch die Themenhefte der “Bundeszentrale für politische Bildung”. Im Sozialkunde-Unterricht wurden sie in Klassensätzen zur Verfügung gestellt. Schließlich gab es noch nicht dieses Internet mit den zahllosen Möglichkeiten, sich schlimmstenfalls auch desinformieren zu lassen. Dort lernte man alles Mögliche über Länder wie die UdSSR, die USA oder einen Staat […]

Read the full article →

3 Days of #dld15 in 15 minutes

Januar 20, 2015

Ich hatte die letzten 3 Tage das Vergnügen, meine Zeit auf der DLD15 in München zuverbrigen. Dieses Jahr stand die Konferenz unter dem Motto “It’s only the Beginning”. Viele interessante Menschen mit Visonen für die digitale Zukunft, aber auch mit kritischen Stimmen. Eine Zusammenfassung der letzten 3 Tage in 15 Minuten haben Jeff Jarvis, Richard […]

Read the full article →