Beate Zschäpe als das Heimchen am Herd des NSU

Dezember 9, 2015

Heute Morgen macht Beate Zschäpe ihre lange vermisste Aussage im NSU-Prozeß vor dem OLG München. Es geht ihr offensichtlich darum, den Vorwurf der Mittäterschaft durch die Staatsanwaltschaft zu widerlegen. Sollte das Gericht zu den gleichen Schlussfolgerungen wie die Ankläger kommen, wäre das Strafmaß für Frau Zschäpe wohl lebenslänglich mit der Feststellung einer besonderen Schwere der […]

Read the full article →

Neue Angst, alte Vorurteile?

November 25, 2015

Es gibt heute Morgen zwei interessante Meldungen. Zum einen die Erkenntnis, dass die Türkei gestern den russischen Jagdbomber über Syrien abgeschossen hat. Das ist unter einem Gesichtspunkt von wenig Interesse. Wenn man nämlich den Unsinn glauben sollte, die Verletzung des türkischen Luftraums an der Grenze zu Syrien wäre das Motiv für diesen Abschuss gewesen. Nur […]

Read the full article →

Es ist nichts passiert, noch nicht einmal ein Fußballspiel

November 18, 2015

Vom seltsamsten Fernsehabend dieses Jahrhunderts ist heute im Altpapier zu lesen. Es wurde übrigens von der Medienredaktion des Tagesspiegel gestaltet. Der Anlaß ist der 15. Geburtstag dieses medienkritischen Formats. Weil ich es auch Zeitgründen versäumte, meine eigenen Artikel von Montag und Dienstag zu verlinken, soll das jetzt nachgeholt werden. Im Altpapier ging es am Montag […]

Read the full article →

Tarnen sich Terroristen als Flüchtlinge?

November 15, 2015

Attentäter stürmen eine Konzerthalle. Sie töten wahllos Menschen. Gleichzeitig operieren Kommandos an anderen Orten wie Cafes und Restaurants. Einige versuchen sogar als Selbstmordattentäter ein voll besetztes Fußballstadion zu erreichen. Wer noch am Donnerstag mit diesem Szenario operiert hätte, wäre in der Debatte als Hysteriker bezeichnet worden. Will er den Ausbau des Sicherheitsstaates legitimieren? Oder Vorurteile […]

Read the full article →

Ohne Furcht vor dem Shitstorm

November 11, 2015

Gestern Nachmittag starb Helmut Schmidt. Meine TV-Kritik zur Sendung von Sandra Maischberger ist der Versuch einer Erklärung seiner Rolle in der deutschen Politik.  Gestern Nacht mit Kaffee und Zigaretten. Was ich allerdings nie verstanden habe: was fand er bloß an diesen Menthol-Zigaretten?

Read the full article →

Eine Fähre von Izmir nach Hamburg

November 4, 2015

Auch heute der link zu meiner TV-Kritik. Es ging bei Sandra Maischberger um die Lage der Großen Koalition beim Umgang mit der Flüchtlingskrise.

Read the full article →

Endlich streiten die Demokraten

November 2, 2015

Das ist der Titel meiner TV-Kritik der Sendung von Günther Jauch.

Read the full article →

Ein Papiertiger, von Kabul aus betrachtet

Oktober 29, 2015

Der Bundesinnenminister wird allmählich zum Sinnbild für den Aberwitz der deutschen Flüchtlingsdebatte.  In einer Presseerklärung sprach er von einer Einigung mit der Regierung in Kabul über den Umgang mit afghanischen Flüchtlingen. Sie sollten in ihr Heimatland zurückkehren. Diese Erklärung des Ministers hatte auch einen guten Grund: wir erleben gerade den Beginn der nächsten Flüchtlingswelle mit […]

Read the full article →

Eine TV-Kritik – und als Zugabe: die Sorgen von Heiko Maas

Oktober 23, 2015

Über die Transall der Bundeswehr, die Flüchtlinge in ihre Heinatländern zurückbringen sollte, hatten wir auch im Blog diskutiert. Eckart Lohse hat sich diese Geschichte einmal näher angesehen. Und was hat er herausgefunden? Die Story der Bild war zwar richtig, aber trotzdem heiße Luft. Man bekommt aber einen guten Eindruck von den Diskussionen in den “Telefonschaltkonferenzen, […]

Read the full article →

Wie Zuwanderung ein Problem löste, das nie existierte

Oktober 22, 2015

Im Jahr 2030 werden die Babyboomer-Jahrgänge in Rente sein. Angesichts der lebensstandardsichernden Alterssicherung wird die Motivation zur Arbeitsaufnahme von Altersrentnern gering sein. Der Fachkräftemangel ist dramatisch. In allen relevanten Sektoren der Wirtschaft wird es an Arbeitskräften fehlen. Es geht um die berühmten Ingenieure oder Pflegekräfte im Gesundheitssystem. Millionen offener Stellen können in der Bundesrepublik nicht […]

Read the full article →